Ein Kompliment

„Marga, mit dir kann man sich stundenlang unterhalten, ohne dass man über andere Personen redet.“

Dieses Kompliment nehme ich dankend an – weil ich Geschenke gerne erhalte – und gleichzeitig möchte ich an dieser Stelle auch auf seine Besonderheit hinweisen.

Denn dass meine Gesprächspartnerin diese Worte finden konnte, bedeutet nichts weniger, als dass es auch für sie bestimmt ist.

Geben und Nehmen sind eins.

Advertisements

5 Kommentare

Eingeordnet unter ein bisschen Philosophie

5 Antworten zu “Ein Kompliment

  1. im allgemeinen wird WIRKLICH viiiiel zu viiiiel über Dritte gesprochen, und was dann das schlimme ist: sie kommen nicht gut dabei weg…

    kommen sie aber zufällig dabei vorbei, dann heisst es, bittersüß: ah, schön, dass ich sie gerade sehe…wollen wir nicht mal wieder etwas zusammen machen? das wäre doch soooo schöööön….

    • Mittlerweile darf man fast Spanky-Alarm dazu sagen. Du weißt Bescheid, oder?

      Jedenfalls macht es mit der Sprache einiges, wenn man das Experiment macht, nur auf die Weise über andere zu sprechen, dass diese auch mit im Raum sein könnten. Da gehen manchen schlicht die Themen aus.
      Und nachfragen, woher weißt du…? Oder Ideen à la es könnte doch sein… haben auch nicht viel Platz.

      • Na ja, es ja vorkommen, dass Dritte, über die blöde gequatscht wird, manchmal sogar neben einem stehen, nicht nur in Woody Allen Filmen…

        Spanky-Alarm?! 🙄

      • Oder man lästert im sprachlichen Ausland im Personenlift über die Garderobe des anderen, der dreht sich um und bedankt sich für die Tipps…

        Spanky, der Waschbär tummelt sich grad eifrig bei Frau Knobloch, da lernst du ihn gleich in Aktion kennen.

      • Ah ja, jener waschbär, I see…

Dazu möchte ich gerne sagen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s