Manchmal

Manchmal bekommt man mitten im Alltag eine Pause geschenkt.

Manchmal lächelt gleichzeitig die Sonne gnädig auf einen herab.

Manchmal steht man dabei in einer neubegrünten Fußgängerzone.

Manchmal setzt man sich an einen der bunten Tische eines Cafés.

Manchmal vermisst man eine Tasse Kaffee ganz besonders.

Manchmal spürt man schon, welch großartiges Fest diese erste Tasse nach vierzig Tagen sein wird.

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter ein bisschen Philosophie

3 Antworten zu “Manchmal

  1. Josefmaria….manchmal gibt es großartige Tage im Leben. Deiner klingt heute nach so einem.
    Ist das deine Vorbereitung auf Ostern? Du weißt schon….ähm..die Vereinigung mit Jiiiises in der Wüste.
    Find ich gut. Kaffeepause und dann nach längerer Zeit der Abstinenz die Geschmacksknospen aufblühen lassen. Kaffeearomen liebkosen. Exzellent.
    Schön, dass du geniessen mochtest.
    Ich saß heute mit sechs weißen Flocken am Rhein. Kleine runde Zottelhunde – born auf Madagaskar – die kleben auch auf deren Briefmarke, lernte ich. Einer gerade 12 Wochen alt. Der Hüftschwung ganz bezaubernd. Mutig waren sie alle. Inuk, Eylah, Sally, Holly, Principessa (Mutter) und des Züchter ganzer Stolz: Zebulon (Vater) taufte ich ihn. Jeder große Hund kniete voller Ehrfurcht vor den bellenden Ungeheuern nieder, einer flüchtete sogar in den Rhein.Ich erhielt einen völlig neuen Blick auf Groß und Klein (Länge x Höhe x Breite, du weißt schon, natürlich weißt du..:) ). Ich lernte weiter: Wenn man klein ist, braucht man nur viel bellen. Das beeindruckt die Großen. Eine Züchterin, die von Wüstenerfahrung erzählte. Und die ihre Aufgabe so ernst nimmt, dass sie zurückkehrt zu den Hunden, die sie verkauft hat, um zu sehen, wie es ihnen geht. Beeindruckte mich aber nun wahrlich. Ich traf zufällig auf die kleinen Wolken und ihre Hundebesitzer. Vier Stunden Hundespaß. Sonne, Wind, Wellen und Kieselstein-Strand.
    Gaaaaaaanz tolle Hunde…..kein Kaffee. 🙂

    • Ich glaube wirklich, dass ich diese Hunde gegen jeden Kaffee eintauschen würde.
      Ich kann nicht anders. Fast alles, was zwei Augen hat, wirkt auf mich erst mal bezaubernd und muss mich erst vom Gegenteil überzeugen.
      Ja, ich hatte einen feinen Genießer-Tag. Keine Vergleiche, Marga, keine Vergleiche (schon gar nicht mit sechs Schneeflocken).
      Im Herbst wusste ich kein Argument für gemäßigten Kaffeekonsum und habe mich dem hemmungslos hingegeben. Kurz vor beginn der Fastenzeit dann die spontane Idee, eine Pause könnte verlockend sein. Gedacht, getan. War ganz leicht, nur langsam erwacht die Feierlaune!

      • 🙂 keine Vergleiche…ich lache. Energie ist für alle da. Wir sind alle Teil einer Energie. In Laà keèch – Mayab.

        „Meine“ Schneeflocken sind so auch deine Schneeflocken. Nichts ist getrennt voneinander. Dein Kaffee war während des Lesens auch meiner. Es duftete förmlich in mir.
        Sehr weise, mit jeder Tasse Kaffee knallst du deine Leber gegen eine Wand, erzählte mir einst jene Kinesiologin. Der Satz muss mich beeindruckt haben.Ich habe ihn bis heute nicht vergessen. Und darum trinke ich wirklich nur noch dann und wann – mit ganz viel Genuß. In Mexico allerdings sehr, sehr gerne. Besseren Kaffee trank ich noch nicht. Sogar ohne Milch, weil ganz weich und mild . Jede Zutat hätte diesem königlichen Schluck etwas angetan. Die Mexikaner haben den höchsten Zuckerkonsum, aber ihren Kaffee trinken sie dark ohne jegliche Zutaten.

        War ganz leicht für dich – die Abstinenz.. Finde ich immer mal wieder eine tolle Erfahrung, sich von etwas zu „entledigen“, zeitweilig, auch einfach, um zu erkennen, ich kann das – darüber hattest du ja auch schon einen wunderbaren Beitrag gebracht.
        Wünsche dir noch einen Geniesser-Tag. 🙂

Dazu möchte ich gerne sagen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s