Sehnsucht

Noch mehr vom Suchen.

 

Steckt auch in der Sehn-sucht.

Was sucht unsere Seele? Wohin zieht sie? Aus welchem Grund drängt sie?

Mitunter ist es nur ein ungnädiges und unruhiges Gefühl. Wer den Weg nicht wagt, hat nichts zu gewinnen.

Wer sich allerdings auf die Suche begibt, findet viel.

Nicht immer das, was ursprünglich als Gesuchtes definiert wurde. Die Sprache der Seele hat mehr Weite und Größe, als ihr vom Verstand zugute gehalten wird.

 

Das wundersame Leben von Timothy Green fällt mir dazu ein. Ein bezaubernder Film von einem Ehepaar, das sich nichts sehnlicher wünscht als ein Kind und mit der Nachricht konfrontiert wird, dass sie diesen Traum begraben müssen.

Eine schreckliche Botschaft, wenn doch die Sehnsucht so groß ist.

Aus einer alkoholgeschwängerten, mutigen und außergewöhnlichen Idee erwächst ein Abenteuer fürs Herz, das alle Menschen verwandelt, die damit in Berührung kommen.

 

Trailer

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter ein bisschen Philosophie, gefunden

Dazu möchte ich gerne sagen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s