Ich wünsche mir Reichtum

Wenn mir eine Fee einen Wunsch erfüllt, dann weiß ich schon was!

 

Ich wünsch mir ein reiches Leben

 

reich an Freude,

an Glück,

an Lachen,

an Hoffnung und Weisheit.

 

reich an Mut,

an Leichtigkeit,

an Schönheit,

an Begegnungen und Berührungen.

 

reich an Freunden,

an Geschichten,

an Liedern,

an Tönen und Farben.

 

reich an Träumen,

an Zauberei,

an Mystik,

an Wundern und Märchen.

 

reich an Kindern,

an Verrücktheit,

an Fehlern,

an Ausgelassenheit und Erfolgen.

 

reich an Alternativen,

an Weltraumöffnungen,

an Gelegenheiten,

an Einladungen und Inspiration.

 

reich an Kreativität,

an Möglichkeiten,

an Buntheit,

an Herzstreicheleinheiten und Füßestampfen.

 

reich an Tanz,

an Großheiten,

an Kleinigkeiten,

an Grimassen und Schlaf.

 

reich an Heilung,

an Ganzheit,

an Chancen,

an lernen und lehren.

 

reich an Einfachheit,

an Fülle,

an Vielfalt,

an Vertrauen und Friede.

 

reich an Finden,

an Beweglichkeit,

an Fließgleichgewicht,

an Gemeinsamkeit und Winken.

 

reich an Lächeln,

an Zwinkern,

an Kitzeln,

an Massagen und Küssen.

 

reich an Umarmungen,

an Seufzern,

an Jubelrufen,

an Regenbogentränen und Licht.

 

reich an Körper,

an Spirit,

an Seele,

an Unverständlichem und Luftpurzelbäumen.

 

reich an Grenzen,

an Grenzüberschreitungen,

an Eingebungen,

an Intuition und Zufällen.

 

reich an Erde,

an Halt,

an Aufgefangenwerden,

an Bäumen und Gerüchen.

 

reich an Feuer,

an Wärme,

an Kuscheleinheiten,

an Unterstützung und Engeln.

 

reich an Wasser,

an Erfrischung,

an Erleichterung,

an Ausgelassenheit und Kraft.

 

reich an Luft,

an Atem,

an Lebendigkeit,

an Staunen und Wachsen.

 

reich an Liebe,

an Verbundenheit,

an Hinweisen,

an Durchhaltevermögen und Sehnsucht.

 

Ich wünsche dir ein reiches Leben,

reich an Worten,

an Gefühlen,

an Größe,

die dein Inneres erfüllen.

 

 

Advertisements

16 Kommentare

Eingeordnet unter ein bisschen Philosophie

16 Antworten zu “Ich wünsche mir Reichtum

  1. Da muss die Fee ja zwinkern und ein Auge zudrücken. Das ist doch mehr als ein Wunsch.. 😉

    • nur ausformuliert 🙂 meine fee versteht das schon.
      der reichtum geht übrigens noch weiter, denn die ideen hören nicht auf zu sprudeln 🙂

  2. Liebe Marga, wunderschön, gefällt mir sehr gut dein Text!
    Sag mal, bist du auf Facebook? Da bei dir zu lesen ist, dass man den Text auf FB teilen kann. Würde ich gerne machen, wenn es dir recht ist.

  3. Liebe bezaubernde Jeannie, das klingt nach e i n e m Wunsch für mindestens zwei Leben. 🙂

    Gestern war ein Tag für mich, der unverhoffter Dinge reich an Staunen, reich an Freude, reich an Zärtlichkeit, reich an Atem und Luft, reich an Worten wurde. Und es gibt eine blauen Grund, warum ich dir davon erzählen mag.

    Brunhilde mochte ich Freude schenken, als ich am Telefon spürte, wie sehr einsam sie sich fühlte. Komm! Spontantreffen in einem Lokal am Rhein. Ein Mann betrat wenig später den Raum. Augen-Blicke. Ein Guten-Tag-Lächeln. Ein Vorbeigehen, ein Zurückkommen. Ein Stehenbleiben an unserem Tisch. Eine Blaubeer-Pfannkuchenfrage im Stehen. Kurz darauf die Frage, ob er sich mit an den Tisch setzen dürfe. Reich an Mut – wir waren die einzigen Gäste im Innenraum des Lokals. „Ja, gerne.“
    Es gibt Momente, da wünscht man sich keine blaubeerig gefärbten Lippen und Zähne.
    Ich fragte ihn: „Hab`ich blaue Lippen.“ Er beugte sich zu mir hinunter. „Nein, Sie haben keine blauen Lippen. Wirklich nicht.“ Warum ich das tat, weiß ich bis heute nicht.

    Nun saß er da mit uns.
    Zugereist? Ja – ich auch. Angekommen? Nein, nicht wirklich.
    Er sagte: Ich schreibe.
    Ich wiederhole. Er sagte: Ich schreibe.
    Ich versuchte mir das Blau von den Lippen herunter zu wischen. Vermutlich sah das nicht besonders intelligent aus.
    Du wirst dir denken können, wie meine Augen leuchteten und mein Herz lachte. Reich an Staunen, an Freude und Lachen.

    Wir sprachen über Rilke, Mascha Kalèko, Hilde Domin, Thomas Mann und Goethe..über Hamburg und die Ostsee…über Brennesseltee. Brunhildchen, jetzt 83 Jahre jung, nahm seinen Namen auseinander und fragte nach seinem Geburtsdatum. Sie stand tatswahrhaftig auf und tätschelte ihm den Kopf ab. Eine Sechs sei er. Sie erklärte ihm, mit welchen Bestimmungen wir bereits auf die Welt kommen. Bei ihrem Kommentar: „Sogar eure Hände sind euch ähnlich“, gefroren meine Blaubeerenlippen.“Bitte..“…
    Unser Lachen rettete ihn und mich.

    Er schreibt Gedichte. Und wir bekamen sogar eines seiner Gedichte vorgelesen.

    „Muschelblau
    …im Meer ein kleiner Edelstein…“

    Das bist du, liebe Marga, ein kleiner blauer Edelstein im weiten Meer.

    und so schliessen sich Kreise….Reich an Verbundenheit.

    Etwas anderes mag ich dir zu deinen Wunschgedanken nicht schreiben.
    Ganz sehr wunderschön, deine Gedanken. Herzberührend.

    Sobald ein Stern vom Himmel fällt, wünsche ich dir, dass all deine Wünsche in deinem Leben in Erfüllung gehen mögen.

    PS.:
    Brunhilde blühte in allen Farben und stieg beseelt in ihren regenwasserabpralllackierten Mercedes. Der Herr strahlte bis über beide Ohren und schenkte sich und mir nette Worte und mir das Recht auf Veröffentlichung.
    Ich fuhr mit dem Fahrrad am Fluß zurück – weiche Abendstimmung, reich an Freude, an Glück, an Zärtlichkeit, an Staunen, reich an Worten, reich an Lebendigkeit, reich an Engeln, reich an Hinweisen, an Luft und Atem, reich an Farben und Düften, wie man sie nur nach einem frischen Frühlingsregen erfährt. Und da Brunhilde ein Gedichtband kaufte und es mir schenken mochte, hielt ich sogar noch ein signiertes Gedicht-Büchlein in der Hand.

    Ohne Wünsche, ohne Plan, unverhoffter Dinge – fühlten sich drei Menschen herrlich reich.

  4. derverstecktepoet

    Hat dies auf zolaski rebloggt und kommentierte:
    Reich an den Zaubereien die wir achtlos vergessen.

  5. „Jeder nur _ein_ Kreuz“ 😉

  6. Wie wunderschön. Und wer seine Wünsche immer wieder äußert, wird genau das bekommen. Ganz bestimmt 🙂
    So schön verfasst. Danke 🙂

Dazu möchte ich gerne sagen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s