Abwarten

Abwarten

Wenn die Wolken dick und schwer über einem hängen, hilft manchmal nur abwarten, bis der klärende Regen niedergegangen ist und sich frische Luft atmen lässt.

Ich freue mich darauf. Langsamkeit und eine Dusche an Negativ-Ionen frei Haus.

Oder man nimmt den Bus.

Advertisements

Ein Kommentar

Mai, 2014 · pm

Eine Antwort zu “Abwarten

  1. Den Regen – nicht den Bus.

    Ich bin gerade mitten im Platzregen gelandet. Klitschnass rufe ich dir zu: Herzlichen Dank für deine spritzigen Regenwünsche. Punkt 19.30 Uhr kamen sie hier an. Eine Volldusche mit lautem Lachen und anschließendem Sonnenschein.

    Jede Menge negative Ionen (ich lache 🙂 ).
    Spektakulär die Szenerie bei dir. Bist hoffentlich auch nass geworden!
    🙂 🙂

Dazu möchte ich gerne sagen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s