I won’t worry my life away

Ein Tag für eine musikalische Gabe.
Jason Mraz ist absolut passend dafür.
Geschrieben hat er dieses Lied für seinen krebskranken Freund. – You got the poison, I got the remedy.

Lebe. Heute. Ganz. Mutig.


Nachtrag: wolkenbeobachterin – eine Bloggerin aus Deutschland – hilft mir, sinnvoll zu ergänzen. Wer das Lied gerne und inklusive Lyrics hören möchte, findet bei den Kommentaren unter https://margaauwald.wordpress.com/2014/06/20/schriftliche-erganzung/  den passenden Link.

Der Weg ist das Ziel 🙂

 

Advertisements

7 Kommentare

Juni, 2014 · am

7 Antworten zu “I won’t worry my life away

  1. Leidet in Deutschland nicht zu hören.Liebe Grüße.

  2. Pingback: Schriftliche (!) Ergänzung | marga auwald

Dazu möchte ich gerne sagen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s