Sichtbar

Brille in Reparatur.

Merke: Nicht watschentauglich*.

Mit kleinem Blickradius durch die Stadt.

Fühle mich unsichtbar.

Ein Geist.

Verschwommener Fleck.

Vielleicht.

Höchstens.

Toilettensuche.

Merke: Als Geist nur noch bekannte Cafés aufsuchen.

Brille zurück.

Seit ich die Welt wieder sehe, scheine auch ich zu existieren.

Merke!

 

* Niemals war ein Ausdruck so richtig und falsch zugleich.

 

Advertisements

20 Kommentare

Eingeordnet unter ein bisschen Philosophie

20 Antworten zu “Sichtbar

  1. Das ist mal wieder so ein Eintrag von Dir. Und der „*“ an der Watschn macht es nicht besser. Ich hoffe es geht Dir gut, mit und ohne Brille.

    • „so ein Eintrag“ – so so 🙂

      • Deine Einträge haben mindestens zwei Ebenen. Eher mehr. Das macht sie so spannend. Aber sie sind auch „anstrengend“, da es keine einfache „Lösung“ gibt. Es ist keine mathematische Gleichung an deren Ende eine Lösung steht. Entsprechend kreisen die Gedanken weiter. Die Watschn bringen dann noch weitere Komplexität rein.

      • Irgendwann lasse ich Dich meinen Nachruf formulieren 🙂
        Es gibt Watschen, die sind keine Watschen. Und umgekehrt…

      • Du bist jünger, Du bist eine Frau. Wenn hier irgendwer einen Nachruf formuliert, dann Du auf mich und selbst da wäre es schön, wenn es noch einige Zeit dauert.

        Ich kann das mit den Watschen nicht beurteilen. Ich war zum Glück noch nie in der Situation, weder auf der einen noch auf der anderen Seite. Ich sorge mich nur.

      • Um Himmels Willen! Keine Sorge! Die Brille war die einzig Leidtragende. Nenn es ein unglückliches Spiel und vergiss es.

        Die Zeit ist meinen umfassenden Demontagen zum Opfer gefallen, momentan lohnt es sich nicht, darüber sprechen zu wollen.
        Ich wünsche Dir alles Schöne!

      • Das wünsche ich Dir auch

  2. Marga, was ist geschehen?

    • Nichts Dramatisches. Mir geht es gut, Brille sitzt wieder.
      Eine Hand im Gesicht ist nun einmal eine Watsche. Die Absicht dahinter war eine andere, darum auch keine. Ein perfektes Paradoxon 🙂

  3. Nur scheint die Welt zu existieren, da die Brille wieder sitzt? Oder ob sie nur nicht wieder so ist, bevor sie (Watsche/Brille) saß?

    Ich bedauere den Hintergrund, doch mag ich sehr Ihre doppeldeutigen Ausdeutungen. Ihr Herr Hund

    P.S. Ist das Café zu empfehlen?

    • Da die Sicht wieder da, ist auch die Welt wieder da. Scheints. Ihre Fragen spiegeln mein Zögern. Das ist nicht alles. Kann es nicht sein. Ein Anfang. Womöglich.

      Sehr empfehlenswert.
      Für Blinde, Halbblinde und sich Blindfühlende: die beiden Stufen mitten im Lokal unbedingt beachten + hinten rechts.

  4. Klasse Alltags Philosophie, die mich nachdenklich macht, da ich auch bebrillt bin.
    Doch wäre meine Brille sicherlich Ohrfeigen tauglich, doch will ich das nicht ausprobieren 🙂

  5. Als Sehhilfenbedürftiger sofort einverstanden mit Ihrer Beschreibung. Meine ewig lebende, wenn auch zumeist im Unbewussten schlummernde Sorge in fremden Städten – die Zerstörung oder das Abhandekommen der Sehprothese…
    Nachmittäglichsommersonnige Grüsse vom Schwarzen Berg (Herzlich Willkommen und rechtfeinen Dank für die Blogverfolgerei)

    • Und auch hallo!
      Bei mir war ja nur eine Frage der Zeit und Muße, das ahnte ich schon lange.

      Zu dritt haben wir einmal in einem Fluss nach meiner Sonnenbrille „getaucht“, weil die Autofahrt davon abhing. Später, als schon B und C Pläne verhandelt wurden, tauchte sie unschuldigst im Rucksack auf.
      Dennoch hat mich bislang noch keine Alternative gelockt.

      • Mich lockt zeitweise eine Alternative, aber Bequemlichkeit und Ausreden locken erfolgreicher. Norbekov – Eselsweisheit: das Training ausprobiert und innerhalb einer Woche eine Dioptrie weniger.
        Aber in meinem Alter und als lebenslanger Brillenglotzer ~~~~~~

      • Da meine Augen momentan sehr am Bildschirm leiden, wäre das – ganz abgesehen von einem Training – schon recht viel. In meinem Alter vielleicht sehr sinnvoll, aber auch soooo lange…

Dazu möchte ich gerne sagen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s