Wirrsinn [1]

„Buch-hal-tung“, flüstert sie vor sich her und lauscht dem Wort nach.

Noch einmal in veränderter Betonung: „Buchhal-tung.“

Sie kann sich einfach keinen Reim darauf machen, was auf diesem kleinen Zettel steht.

Voller Elan kam sie tags zuvor nach Hause und machte eine schnelle Liste, was sie erledigen sollte und wollte. Danach hatte sie sich kurz auf die Couch gesetzt und war eingeschlafen.

Nun liegt diese eigenartige Liste vor ihr. Manches darauf macht Sinn, anderes gar nicht.

So zum Beispiel „Buchhaltung“. Hat sie geplant einen ergotherapeutischen Blick auf ihre Lesehaltung zu werfen? À la: Keine Verspannungen mehr durch Lesen in unkorrekter Körperhaltung? Der Gedanke ist angesichts ihres eingeklemmten Nerves an der Schulter nicht schlecht, allerdings auch so neu, dass sie ihn verwerfen muss.

Handelt es sich um einen Rechtschreibfehler? Buchhandlung stattdessen? Sie hat nämlich tatsächlich einen großzügig budgetierten Abstecher in eine Buchhandlung geplant. Das muss es sein, hält sie mit einem Lächeln fest und verzweifelt schon am nächsten Begriff.

„Zettel sortieren“

Wo soll sie welche Zettel sortieren?

Ein Rundumblick ergibt, dass direkt vor ihr ein Anfang gemacht werden könnte. Im Nebenzimmer sieht es nicht anders aus, Auto und Büro detto.

Am Ende entscheidet sie sich, den kleinen wunderbaren Zettel auf einen unsortierten Stapel zu legen. Ein Kleinod, das irgendwann bestimmt einen fixen Platz bekommen wird.

Advertisements

7 Kommentare

Eingeordnet unter just Life

7 Antworten zu “Wirrsinn [1]

  1. Ein Schlaf, der die Gedanken umsortiert, und Elan in Träumerei verwandelt.
    So ein Schläfchen lob ich mir.
    Gute Nacht, Marga, ich erzähle dir morgen, ob’s funktionierte.

  2. Wie ein Schlaf manchmal Dinge reinwaschen kann!

  3. Das kommt mir irgendwie bekannt vor, meine Liebe. Auch ohne blickverwuschelnden Schläfchen. Zettelwirtschaft, soweit die Pupillen reichen…

  4. Vielen, vielen Dank. Ein wenig habe ich das Gefühl, selbst beschrieben zu werden. In meinem Büro, an meinem Schreibtisch.
    Buch-hal-tung, auch für mich ein großes Rätsel, dass gerne auf einem Haufen landet. 😀
    Liebe Grüße Silvia Meerbothe

Dazu möchte ich gerne sagen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s