Tulpen oder Rosen?

Die Wahl der Blumen für die Hochzeit finde ich nicht sehr dramatisch. Grundlegend wird dadurch nicht viel anders.

Mir scheint, bei politischen Wahlen haben viele in unserem Breitengrad dasselbe (bewusste oder unbewusste) Empfinden. Deswegen darf die Entscheidung auch ruhig ein anderer treffen. Immerhin wird es Blumen geben bzw mein Job ist morgen immer noch da, mein Geld auch, Familie, Auto, was eben so wichtig ist.

Der Brexit brachte einen kleinen Geschmack davon, dass es in der Demokratie eines reichen europäischen Staates nicht immer nur um Tulpen oder Rosen geht. Blumen oder keine – das macht schon mehr Unterschied (aber die Hochzeit steigt immer noch).

Es ist nicht egal, ob ich meine Stimme abgebe oder nicht. Mag sein, dass ich Tulpen wähle und die Lieferung geht verloren, fällt dem Wetter zum Opfer, was auch immer. Ich werde auch mit Rosen glücklich. Nur in mir, in der eigenen Klarheit, spielt es eine wesentliche Rolle.

Außerdem kann ich nicht ausblenden, dass andernorts Menschen unter lebensbedrohlichen Umständen ihr Wahlrecht ausüben.

Ich gehe also wieder.

Advertisements

7 Kommentare

Eingeordnet unter just Life

7 Antworten zu “Tulpen oder Rosen?

  1. Nur wenn man gewählt hat kann man sich hinterher beschweren.

    Ich bin trotzdem erstaunt, dass es in Österreich so viele Unregelmäßigkeiten gegeben haben soll.

    • Oh, die hat es sicher bei jeder Wahl gegeben …..

    • Auch bei uns gibt es Unregelmäßigkeiten. Das passiert ab einer kritischen Masse an Stimmen und Wahllokalen – wir sind alle nur Menschen.
      In den USA wird sogar die Anzahl der Wahlbeobachter erhöht – zu viele Unregelmäßigkeiten tauchten auf.

      Dass in Österreich die Wahl wiederholt werden muss, liegt vor allem an der Dimension: bei ca. 31.000 Stimmen Unterschied zwischen den Kandidaten sind rund 70.000 Stimmen nicht korrekt ausgezählt worden.
      Und es ist ein gutes Zeichen dass die Wahl wiederholt wird. Für unsere Demokratie.

    • Interessanter Weise beschwere ich mich weniger, wenn ich wählen gehe. Dann habe ich ja alles in der Macht stehende getan, den Rest kann ich als gemeinsames Ergebnis sehen. Also meistens…
      Insgesamt versuche ich das ganze nicht als unnötiger Zirkus zu sehen. Den Wahlkampf könnten sie sich (und uns!) sparen.

Dazu möchte ich gerne sagen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.