Grün soll es sein

Völlig quer steige ich bei diesen Schreibideen ein. 25 Mal soll „grün“ vorkommen. Sabine Wirsching hat es vorgemacht und mich damit an einem Punkt erwischt.

1. Lieber grün oder blau?
2. Eh so viel blau, nehme ich mal grün.
3. Ein grünes Kleid spielt im einen Kapitel in der Geschichte in meinem Kopf eine Rolle.
4. Hat vielleicht mit Microboy zu tun, dass die da ist.
5. Dank an die Adeligen im Norden, deren Schloss hoffentlich frei von Grünspan ist.
6. Grün wie Limette im Caipi.
7. Grüne Minze im Männernamengetränkdasoftnichtmehrsoheißendarf.
8. Bei grün denk ich auch an Heimat.
9. Vor Neid grün werden, weil andere alles hinbekommen.
10. Sogar grüne Daumen sind anderswo verteilt.
11. Schläft es sich in grüner Bettwäsche besser?
12. Reicht ein Pyjama in grün?
13. Ein Bett aus grün – das wär’s vielleicht!
14. Ist man mit grünen Brillenbügeln automatisch grün hinter den Ohren?
15. Zählen zwei „grün“ in deinem Satz doppelt?
16. Wie be-grün-de ich meine Schaffenspause jetzt – so mittendrin?
17. Ich stelle mir 20 Follower vor, mit Sabine und mir hätten glatte zehn Prozent schon 50 Grün-Sätze produziert.
18. 20 ist bestimmt zu wenig, darum erhöhe ich um das zehnfache, lasse die zehn Prozent stehen und schon gibt es 500! absolut einmalige Grün-Sätze!
19. Hildegard von Bingen sprach von Grünkraft tanken.
20. My Fair Lady singt: Es grünt so grün, wenn Spaniens Blüten blühn.
21. Im heutigen Schreibimpuls geht es um Monster, die womöglich und vielleicht auch grün sind.
22. Ob Caroline ihre eigene Grün-Anregung auch ausprobiert hat?
23. Es gibt auch ein Zuviel an grün.
24. Dann ist es an der Zeit, die Hecke zurückzuschneiden.
25. Wäre mir zu gelb auch soviel wie zu grün eingefallen?

 

 

Advertisements

16 Kommentare

Eingeordnet unter gefunden

16 Antworten zu “Grün soll es sein

  1. Oh welch schöne Idee und tolle Umsetzung liebe Mag 🙂
    Da schließe ich mich aber gern an und mach mit …

  2. Danke für den Blog-tipp !

  3. Toll und ganz Marga

  4. Super, dass so viele grüne Sätze entstehen 🙂 . Ich habe inzwischen 20 rote Sätze … also noch 5 bis die 25 voll sind. *g*

    • Ja, manchmal braucht es ein kleines Päuschen dazwischen.
      Folgst du deinen Tipps selber eigentlich auch? Alle erprobt?

      • Ja, normalerweise mache ich jeden Tag eine Aufgabe, aber da ich zur Zeit zwei Bücher im Lektorat habe und eins schreibe, ist nicht immer so viel Zeit, wie ich gerne hätte 😉 … aber die Aufgaben sind auch in Schreibkursen erprobt 🙂

      • Eine angefüllte Zeit für dich. Wow! Da darf man sich also auf etwas freuen.

      • Ja 🙂 – ich freu mich auch schon sehr.

  5. Pingback: 365 – Tage – Projekt 265: Liste Farbe | schreiberleben

Dazu möchte ich gerne sagen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.