Der absolute Mann

Absolut nicht bezüglich Männlichkeit oder Richtung Machismo. Vielmehr ist es so, dass er dieses Wort beherrscht.

Absolut.

Das ist absolut richtig, kann er zu einer meiner Äußerungen sagen und ich erschricke. Glaube ich denn selbst an die absolute Richtigkeit meiner Worte?

Oder: Das geht absolut gar nicht.
Wiederum stutze ich. In Situationen, Lebensläufen, mentalen Zuständen usw. ist mehr mölgich als ich sehen kann.

Meine ich.
Er ist sich absolut sicher.
Ein bisschen beneide ich ihn um diese Gradlinigkeit und Klarheit.

Nur in Bezug auf seine Ehe hält er sich nicht an die gängigen Verhaltensregeln.
Von Treue hält er absolut nichts.

(Fragt mich nicht, woher ich das weiß.)

 

 

Advertisements

6 Kommentare

Eingeordnet unter a G'schichtle

6 Antworten zu “Der absolute Mann

  1. Woher weißt du das?

  2. Absolut lat. absolutus ‚losgelöst: abgeschlossen, vollendet, unabhängig
    Danke, wipikedia 😉

    Absolute Menschen
    finde ich suspekt
    gibt es doch diesen Anspruch
    Absolutheitsanspruch
    Is`so
    bleibt so
    Kann gar nicht anders sein

    Hmmm…

    Guten Morgen 🙂

Dazu möchte ich gerne sagen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s