Die Suche

Ganz klar begann nicht nur eine offizielle Suche nach Olivia. Ich möchte behaupten, dass Menschen zu Fuß und aufmerksam unterwegs waren, die sich erst Schuhe fürs Gelände hatten kaufen müssen. In den abgelegendsten Waldwinkeln konnte man plötzlich Menschengrüppchen begegnen. Selbst mein kleiner Geheimplatz – das musste ich einsehen – war bei weitem nicht so geheim, wie ich angenommen hatte.

Es wurde in alte, halb eingefallene Scheunen gespäht, das vor Monaten umgekippte Wellblech in Nachbars Hinterhof sah verdächtig aus, das Autowrack für Feuerwehrübungen wurde untersucht. Jungs machten Räuberleiter, um in den Hackschnitzelcontainer der Säge sehen zu können, das Achufer war viel besucht und – nach Abschluss der Ermittlungen – natürlich auch die Brandruine.

Scheinbar waren alle Grenzen und Gefühle von Privatsphäre mit Olivia verschwunden. Eine sehr eigenartige Zeit. Ausnahmezustand.

 

Advertisements

8 Kommentare

Eingeordnet unter a G'schichtle

8 Antworten zu “Die Suche

  1. Eine beklemmende Atmosphäre…

  2. Überhaupt nicht fassbar.

  3. Und wurde Olivia gefunden?

Dazu möchte ich gerne sagen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s