Kommando des Herzens

Wie es in meinem Kopf (?) begann: Ich sah ständig zwei Menschen in einer Bar vor mir. Es wurde Billard gespielt und während die beiden anderen turtelten und offensichtlich verliebt waren, bildete sich ein neues, starkes Band zwischen Simone und Gerry. Sie haben Spaß, lachen miteinander und schaffen es doch nicht, bei diesem ersten Treffen mehr als den Namen des anderen zu erfahren.

Gerry ist sofort hin und weg, tief berührt von dieser Begegnung. Nach dem ersten Abend findet er sich an jedem möglichen Abend in der Bar ein, denn er weiß, dass ihm nicht viel Zeit bleibt und dass er etwas Besonderes erlebt hat. Diese Gelegenheit will er nicht ungenutzt verstreichen lassen.

Simone ergeht es ähnlich, nur beginnt ihr Problem dort, wo sie von Gerrys Beruf erfährt.

Leseprobe: Kommando des Herzens_Leseprobe

Es gibt auch einige kurze Folgesequenzen, die Einblicke geben, wie es nach Kommando des Herzens mit  Simone und Gerry weitergegangen ist.

—————-

Hintergrundinfo 1: Jeff hat sich die beiden Tiger auf seinem Rücken stechen lassen, als sein Vater an Prostatakrebs starb. Damals war er einundzwanzig Jahre alt. Es handelt sich um Schneetiger. Leider habe ich bislang kein bestehendes Bild oder Foto finden können, das dem entspricht, was ich für Jeffs Rücken vor Augen habe. Es ist jeweils der Kopf und eine Pfote zu sehen, ein Teil des Tigerrückens erstreckt sich dann bis nach oben zu seiner Schulter.

Hintergrundinfo 2: Freddy heißt eigentlich Dieter und hat den Spitznamen von seinen Brüdern erhalten, weil er erklärter Fan der Zillertaler Schürzenjäger war und hier besonders von Freddy Pfister.

Hintergrundinfo 3: Das Löwentattoo für Joel bezeichnet zum einen das Sternzeichen, gleichzeitig wollte Gerry damit ausdrücken, dass sein Sohn Kraft, Mut und Stärke in seinem Leben brauchen würde. Alle Unterstützung konnte nicht darüber hinweg täuschen, dass Melanie eine Mutter wider Willen war und das auch immer spüren ließ.

Hintergrundinfo 4: Diese Asana (Yogastellung) nennt sich „Skorpion“ und wird auf Seite 35 von Simone erwähnt. Neben Gleichgewicht und Beweglichkeit gilt eine starke Schultermuskulatur als Voraussetzung, damit diese Übung gemeistert werden kann.Die Wirkung wird auf http://www.yoga-vidya.de folgendermaßen beschrieben: Diese Asana stärkt den Rücken, dehnt den Bauch, die Hüften und die

Yoga_SkorpionOberschenkel. Sie dehnt das Kreuz maximal durch. Sie erhöht die Blutzufuhr zu jedem Körperteil einschließlich des Gehirns. Diese Asana ist ausgezeichnet gegen Beschwerden des oberen Rückens.
Gestärkte Muskeln: Unterarmmuskeln, Trizeps (Armstrecker), Delta- (Schulter-) Muskeln.
Energetisch: Stärkt und harmonisiert. Erdet. Besonders empfehlenswert bei Vata-Störungen.
Angesprochenes Chakra: Ajna.
Geistig: Entwickelt ein Gefühl für Harmonie und Gleichgewicht. Da es lange dauert, bis man die Asana beherrscht, entwickelt sie auch Durchhaltevermögen und Selbstbewußtsein.

Hintergrundinfo 5: Simone ist ein Fan von Israel „IZ“ Kamakawiwoʻole und hat ihn auf ihren Reisen auch noch persönlich kennengelernt. Hier ein Eindruck von dem „sanften Riesen“

Hintergrundinfo 6: Nach ihrem Großvater Simon benannt, der gebürtiger Franzose ist, wird Simones Name französisch ausgesprochen. Zumindest von Familie und Freunden.

 

Eine Antwort zu “Kommando des Herzens

  1. Pingback: Gegensätze | Reflexion - Melanie Coupar

Dazu möchte ich gerne sagen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s