Schlagwort-Archive: Magie

Magie im Alltag

Wenn ich aufhören würde an mehr zu glauben, als es mit den Sinnen vordergründig wahrzunehmen gibt, wäre ich nicht mehr ich.

Davon bin ich überzeugt und jeder Versuch in eine andere Richtung ist nicht so toll ausgegangen. Vom Kopf aus sein wollen wie man sich andere vorstellt – ein schwachsinniges Verfahren (das sage ich allen, die davon kosten wollen; Paradies und Apfel sozusagen).

So bin ich also gerne bereit die Magie im Alltag zu entdecken.

Trotzdem gibt es Tage, da taucht dieser Satz in mir auf. Ziemlich pampig. Da nervt mich jede und jeder, alles zerrt an den Nerven oder am Körper. Ach, sagt es dann in mir, l… mich doch alle mal am A…! (wer die Situation kennt, kann sicher ohne Probleme die Lücken füllen) Nichts, was ich oft ausspreche, aber eben hin und wieder gedacht bekomme (Distanzierung ist alles! hehe).

Und dann… Dann! Kommt die Magie ins Spiel. Ich bin drinnen in meinem Schneckenhaus und mpf-e vor mich hin. Wie aus dem Nichts kommt eine Karte. Vielleicht noch ein Brief. Eine Mail oder zwei oder drei. Sogar ein Anruf. Oder eine Begegnung, ein Lächeln – es wird immer besser. Und ich merke: Die alle haben den Satz von oben zum Glück genau so verstanden, wie er ausgesendet wurde. Als Notsignal einer Seele, die sich gerade im Kreis dreht und ein nettes Wort braucht.

 

 

 

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter faszinierend, just Life

Wir sind aus Magie

Ohne Träume wäre ich nicht ich!

 

21 Kommentare

Eingeordnet unter ein bisschen Philosophie