Schlagwort-Archive: Schittorbiig

Selbst ohne Konsequenzen bleib ich unauffällig

Liebe lila, dir erzähle ich doch gerne:

1.) Welche Gedanken hegst Du gerade für Deinen Nominator?
Nur die besten und beim Fragen neu aufrufen wurde mir bewusst, wie bescheiden meine Lese-Zeit gerade ausfällt.

2.) Welches Filmzitat fällt Dir spontan ein?
„Pfui, Deibel, ist die hässlich!“

3.) Was bestellst Du Dir als Deine Henkersmahlzeit?
Ein Fingerfood-Buffet, ein Dessert-Buffet und Obstvariationen in mundgerechten Stücken zu einer prachtvollen Torte arrangiert.

4.) Erstes Poster an Deiner Wand?
Ich war kein Poster-Mensch. Vermutlich ein Tier. Pferd vielleicht?

5.) Dein Partner/Partnerin will in den Sexshop – gehst Du mit? Was schaust Du Dir an?
Ja, ich gehe mit und unter diesen Umständen sehe ich mir besonders an, was er sich ansieht.

6.) Wenn Du hinter einer Theke stehen müsstest, was wäre die Lokalität.
Eine Weinbar. Übersichtliche Größe, gut besucht, Kleinigkeiten zu essen.

7.) Was verabscheust Du am meisten?
Bewusst getane Bösartigkeit oder Ausnützen von anderen für egoistische Ziele.

8.) Für einen Tag kannst Du ALLES machen, ohne Konsequenzen. Was machst Du?
Schnell Auto fahren. Wahlplakate umgestalten oder entsorgen.
Die Frage finde ich ziemlich schwierig bzw. aussagekräftig. Weil ich es gar nicht gewohnt bin, in diesem ALLES zu denken. Ein Tag würde mir vermutlich nicht genügen, um auf die tiefliegenden Ideen/Wünsche zu kommen.

9.) Deine Lieblingsperson in der Historie der Menschheit? Warum?
Ein einziger Liebling ist unmöglich zu nennen. Astrid Lindgren gehört zu den Favoriten und meine Eltern stehen hoch im Kurs. Mein Mann ist ebenfalls im ersten Atemzug zu nennen.
Erstere, weil sie auch im Alter ein Kindskopf war, dennoch klare Worte fand und ihren Draht zu Kindern nie verlor.
Meine Eltern, weil sie stets das Beste versuchen, auch wenn das niemand dauerhaft schaffen kann, sie wie Teenager miteinander kichern können und ihre Kinder immer Kinder sind.
Mein Mann, weil … ach, das sag ich ihm lieber gleich direkt.

10.) Deine gegenwärtige Geistesverfassung?
Nachdenklich-müde. Pathologisch unauffällig.

11.) Scribble in 1 Minute ein Selbstbildnis von Dir (mache ein Foto und lade das hier hoch *g*)
Das Wort Scribble ist eines, das ich erst von Lila gelernt habe. Was ich mir darunter vorstelle, vermag ich nicht. Darum zwei Varianten, die was anderes sind, aber mit mir zu tun haben.

Skribble1

meine Variante…

 

Skribble2

So sieht mich eines meiner Patenkinder.

 

 

Advertisements

6 Kommentare

Eingeordnet unter just Life